Kalte Nächte aber mehr Sonne in Sicht?

Guten Abend! 🙂
 
Heute Nacht sinkt die Temperatur auf 12 bis 10 Grad an der See und bis 7 Grad im Landesinneren ab.
Am Boden sind schon deutlich unter 5 Grad möglich.
In Küstennähe ziehen vereinzelt weitere Regenschauer von der Nordsee herein.
Weiter landeinwärts meist leicht bewölkt und selten nochmal nass.
 
Morgen wechseln sich Sonne und Wolken ab, die Schauertätigkeit nimmt zwar deutlich ab, dennoch können von der Nordsee her zeitweise Schauer bis ins Landesinnere reinziehen.
Dabei werden 15 bis 16 Grad erreicht, der Nord-Nordwestwind ist mäßig-stark unterwegs mit Böen bis 40 km/h.
 
Am Mittwoch erwartet uns nach einer richtig frischen Nacht mit Frühwerten um 5 Grad durchaus mal längere sonnige Abschnitte, nur selten fällt Regen bei 16 bis 18 Grad.
Dazu weht ein sehr schwacher, südlicher Wind.
 
HINWEIS: In der Nacht zu Mittwoch muss ÖRTLICH mit dem ersten Bodenfrost gerechnet werden!!
Vor kurzem noch 25 Grad und nun schon Gefahr von Bodenfrost.
 
Zum Ende der Woche wird es geringfügig wärmer mit immerhin 17 bis 19 Grad, meist ist es trocken und aufgelockert mit sonnigen Abschnitten.
Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind.
Nachts weiterhin einstellig.
 
Niedrigwasser: 00:56 Uhr
Hochwasser: 07:28 Uhr
Niedrigwasser: 13:47 Uhr
Hochwasser: 20:25 Uhr
Pegelort: Knock
Quelle: bsh.de
 
Sonnenaufgang Emden: 07:13 Uhr
Sonnenuntergang Emden: 19:35 Uhr
 
Mondphase: Abnehmend (Am 25.September ist Neumond)
 
Aktuelles: (Daten von 18 Uhr)
 
Lufttemperatur: 14,1°C bei 78% Luftfeuchte
Wetterzustand: dicht bewölkt
Windstärke 5 im Mittel und 6 in Böen aus Nord-Nordwest
Regenmenge: 2,0 Liter/qm
Luftdruck: 1018 hPa (morgen anfangs 1020, abends 1024)
 
Ich wünsche Euch einen angenehmen Montagabend! 🙂
//Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun − 6 =