Morgen sonnig und anfangs noch mild, danach kühler!

Moin!
 
Heute Nacht geht’s mit den Temperaturen bis auf 3 Grad runter, lokal muss mit leichtem Bodenfrost gerechnet werden.
Außerdem sind in den Frühstunden Bodennebelfelder möglich.
 
Morgen scheint dann verbreitet den ganzen Tag die Sonne, es ziehen nur wenige Wolkenfelder durch.
Maximal zeigt uns das Thermometer um 15 bis 17 Grad an, auf den Inseln etwas kühler dank des Seewindes.
 
Am Mittwoch ziehen dann komapktere Wolkenfelder durch, das Niederschlagsrisiko ist leicht erhöht.
Aufgrund eines auffrischenden Seewindes wird’s kälter mit Spitzenwerten von “nur” noch 8 bis 11 Grad.
 
+++ Ausblick zum Ende der Woche +++
 
Donnerstag weht ein kräftiger, in Böen sogar stürmischer Nordwestwind.
Dadurch bleibt es bei uns kühl mit Werten um 10 Grad, an der Küste bleibt’s einstellig. Sonne und Wolken wechseln sich ab, nur vereinzelt fällt geringfügiger Regen.
 
Freitag schaut’s ähnlich aus, meist ist es trocken bei maximal 8 bis 10 Grad und einem recht frischen Nordwestwind.
 
Hochwasser: 05:31 Uhr
Niedrigwasser: 11:23 Uhr
Hochwasser: 17:47 Uhr
Pegelort: Knock
Quelle: bsh.de
 
Sonnenaufgang Emden: 06:20 Uhr
Sonnenuntergang Emden: 20:41 Uhr
 
Mondphase: Morgen ist Halbmond
 
Aktuelles: (Daten von 19:45 Uhr)
 
Lufttemperatur: 13,8°C bei 76% Luftfeuchte
Wetterzustand: fast wolkenlos
Windstärke 3 im Mittel und 3 in Böen aus Ost-Nordost
Luftdruck: 1020 hPa (morgen anfangs 1019, abends 1017)
 
Schönen Abend wünsche ich Euch allen!
//Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + drei =