Der Sturm flaut ab, am Wochenende wärmer!

Moin!
 
Ein weiterer stürmischer Tag geht zu Ende, mittlerweile flaut der Wind etwas ab, auch in der Nacht beruhigt sich das Wetter wieder und die Frühwerte liegen bei einem teils sternenklaren Himmel um 5 bis 3 Grad an der Küste und bis 2 Grad im Landesinneren.
Örtlich kann es Bodenfrost geben!
 
Morgen kann sich die Sonne immer mal wieder durchsetzen, stellenweise ziehen aber auch noch letzte Regenschauer durch.
Der Wind ist mit Böen um 35 km/h deutlich schwächer unterwegs, maximal zeigt das Thermometer 10 bis 11 Grad an.
 
Am Freitag weiterhin ein Mix aus Sonne, Wolken und lokalen Schauern. Maximal werden rund 10 Grad erwartet, der Nordwestwind frischt kurzzeitig etwas auf. Kein Sturm! 😀
 
Richtung Wochenende wird’s dann sprunghaft wärmer, wir überschreiten wohl am Sonntag mit Leichtigkeit die 20 Grad-Marke.
 
Ohne Schauer und potentielle Gewitter geht dies aber nicht vonstatten…
 
Pollenbelastung Donnerstag:
 
Buche: Mäßig bis hoch
Birke: Gering bis mäßig
Weide: Gering
 
Niedrigwasser: 02:27 Uhr
Hochwasser: 08:59 Uhr
Niedrigwasser: 14:51 Uhr
Hochwasser: 21:18 Uhr
Pegelort: Knock
Quelle: bsh.de
 
Sonnenaufgang Emden: 05:47 Uhr
Sonnenuntergang Emden: 21:10 Uhr
 
Mondphase: Abnehmend (Am 11.Mai ist Neumond)
 
Aktuelles:
 
Lufttemperatur: 7,3°C bei 80% Luftfeuchte
Wetterzustand: leicht bewölkt
Windstärke 5 im Mittel und 7 in Böen aus West-Nordwest
Regenmenge: 4,0 Liter/qm
Luftdruck: 1004 hPa (morgen 1003-1006)
 
Schönen Abend allen!
//Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 3 =