Morgen anfangs Sonne, danach kühler und trüb!

Guten Abend! 🙂
 
Tatsächlich war die Grenze zum Sonnenschein sehr knapp an der Küste, wo es mancherorts durchweg trüb und recht kühl blieb mit Werten um 5 Grad, während wir im Rest des “Landes” viel Sonne bei über 12 Grad genießen durften.
 
Heute Nacht sinkt die Temperatur auf 3 bis -1 Grad ab, verbreitet muss mit Bodenfrost und örtlich auch mit Bodennebel gerechnet werden!
 
Morgen scheint anfangs noch häufig die Sonne, bereits in der ersten Tageshälfte ziehen von der Nordsee neue Wolken mit hohem Nebelpotential herein!
 
Bis zum Nachmittag verdichtet sich der Himmel auch im Süden Ostfrieslands.
Die Höchstwerte liegen bei 5 bis 8 Grad an der See und 8 bis 11 Grad im Binnenland.
 
Mit der Bewölkung dreht der Wind auf Nordwest, damit sinkt die Temperatur DEUTLICH ab auf Werte zwischen 3 und 6 Grad.
 
Am Donnerstag ziehen dichte Wolkenfelder durch mit wenig Sonnenschein, das Regenrisiko ist leicht erhöht.
Maximal um 4 bis 7 Grad.
Der nördliche Wind frischt spürbar auf.
 
Hochwasser: 02:38 Uhr
Niedrigwasser: 09:12 Uhr
Hochwasser: 15:12 Uhr
Niedrigwasser: 21:22 Uhr
Pegelort: Knock
Quelle: bsh.de
 
Sonnenaufgang Emden: 07:14 Uhr
Sonnenuntergang Emden: 18:13 Uhr
 
Mondphase: Abnehmend (Am 06.März ist Halbmond)
 
Aktuelles:
 
Lufttemperatur: 4,5°C bei 94% Luftfeuchte
Wetterzustand: wolkenlos
Windstärke 2 im Mittel und 2 in Böen aus Nordost
Regenmenge: 0,2 Liter/qm (Nebel)
Luftdruck: 1030 hPa (morgen anfangs 1028, abends 1025)
 
Schönen Abend wünsche ich Euch!
//Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun − 9 =