Fünf Neuinfizierte und ein weiterer Todesfall

Es sind seit gestern fünf neue positive Fälle hinzugekommen. Davon war eine Person bereits als Kontaktperson in häuslicher Quarantäne. Eine Personen ist inzwischen wieder genesen, sodass die Zahl der aktiven Fälle nunmehr 34 beträgt. Einer der neuen Fälle ist an der britischen Mutation des Virus-Erregers erkrankt.

Leider gibt es einen weiteren Todesfall im Landkreis Wittmund zu beklagen. Gestorben ist ein Mann der Alterklasse 35-59 aus Holtriem.

Den Angehörigen gehört in dieser schweren Zeit unser Mitgefühl.

Die aktuelle Inzidenz beträgt laut dem NLGA 26,3 Fälle in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner.

  • Das Corona-Update vom 18.02.2021 für den Landkreis Wittmund mit den Zahlen im Detail:
  • Bestätigte Fälle: 803
  • Davon infiziert: 34
  • Davon genesen: 741
  • Davon verstorben: 28
  • Angeordnete Quarantänen: 104

 

Zur Impfkampagne: Gestern, Mittwoch (17.02.2021), wurden in unserem Impfzentrum in Esens sowie über das mobile Impfteam insgesamt 164 Personen geimpft. Insgesamt erhielten bisher 2310 Personen eine Erstimpfung.

1056 Personen haben auch schon die zweite Impfung erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 18 =