Anfangs nass und stürmisch, später freundlicher!

Guten Abend! 🙂
 
Heute Nacht sinkt die Temperatur auf 3 bis 1 Grad ab, örtlich muss mit Bodenfrost sowie Straßenglätte gerechnet werden!
In den Morgenstunden zieht etwas Regen auf mit deutlicher Windzunahme!
 
Morgen fällt dann anfangs stellenweise noch Regen, im weiteren Tagesverlauf lockert die Bewölkung aber auf und die Sonne kann sich immer wieder zeigen.
Maximal werden 6 bis 7 Grad erreicht.
 
Dazu weht ein vor allem bis zum Mittag stürmischer Wind mit Böen um 60 bis 70 km/h aus nordwestlichen Richtungen.
Abends lässt der Wind rasch nach.
 
Am Samstag wechseln sich nach teils frostigem Start Sonne und Wolken ab, Regenschauer werden keine mehr erwartet.
Das Thermometer klettert auf rund 5 Grad, der Wind ist noch frisch unterwegs mit Böen bis 50 km/h aus südlichen Richtungen.
 
Sonntag ist es erst noch bewölkt und trocken, später naht leider neuer Regen und vor allem auch wieder mehr Wind.
Insgesamt sieht die neue Woche im Trend eher stürmisch und nass aus…
 
Vom Winter fehlt weiterhin jede Spur.
 
Müsst ihr kratzen? Örtlich in der ersten Nachthälfte, morgen Früh aber nicht!
 
Niedrigwasser: 00:25 Uhr
Hochwasser: 07:03 Uhr
Niedrigwasser: 13:02 Uhr
Hochwasser: 19:38 Uhr
Pegelort: Knock
Quelle: bsh.de
 
Sonnenaufgang Emden: 07:58 Uhr
Sonnenuntergang Emden: 17:34 Uhr
 
Mondphase: Zunehmend (Am 16.Februar ist Vollmond)
 
Aktuelles:
 
Lufttemperatur: 4,2°C bei 90% Luftfeuchte
Wetterzustand: wolkig
Regenmenge: 0,6 Liter/qm
Windstärke 4-5 im Mittel und 5 in Böen aus West
Luftdruck: 1019 hPa (morgen anfangs 1012, abends 1031)
 
Schönen Abend Euch allen!
//Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × vier =