Klein aber fein

Weihnachts- und Flohmarkt in der alten Villa

Andre Jansen, der einen Bücherstand hier betrieb, ließ es sich nicht nehmen einen edlen Tropfen zu kosten.
Foto: G. Ziemann

Etwas abseits von dem Trubel auf dem Wintermarkt in Carolinensiel liegt „die alte Villa“. Hierher hat die „Kulturerfrischung“ am Samstag zum zweiten Male zu einem Markt eingeladen.
In einem einzigartigem Umfeld, hier wurde noch nichts renoviert, kam für einige Stunden wieder Leben ins Haus.  Auf zwei Etagen wurde an verschiedenen Ständen Selbstgemachtes und Raritäten angeboten.

„Schon kurz nach zehn Uhr habe ich die ersten Sachen verkauft“, weiß Urgestein Herbert Marx (Gurken Herbert) zu berichten.

Kurz hinter dem Eingang empfängt uns ein Stand mit edlen Tropfen. Verschieden Whiskeysorten werden hier angeboten. Auch ein Mexicaner (scharfer Schnaps, selbst zusammengestellt) kann man erwerben. Oder Barbecuesauce aus eigener Produktion.

In der oberen Etage wurde man von einer riesigen Auswahl an Holzmotiven empfangen.

Winterlandschaft im Keller von Edelgard Neumann entstanden.
Foto: G. Ziemann

„Ich habe wochenlang bei  mir im Keller an diesen Leuchten und Motiven gearbeitet“, berichtet uns Edelgard Neumann aus Neufunnixsiel.

Diese einmalige Atmosphäre wird wohl ein Geheimtipp bleiben. Wenn im kommenden Jahr der Neubau daneben fortschreitet, wird die Villa restauriert und ins Konzept mit einbezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =