Watt-skating-Weltmeisterschaft abgesagt

Watt-Skating ist zwar noch nicht olympisch, aber das war Skateboarden lange auch nicht – jetzt ist der Sport in Tokyo erstmals vertreten. Passend zum Olympischen Motto „Dabei sein ist alles“ und mit einem Augenzwinkern werden daher am Donnerstag die Watt-Skating-Weltmeisterschaften in Harlesiel ausgetragen. Denn echte Nordsee-Fans skaten im Watt, betonen die Veranstalter.

Der Spaß-Wettbewerb, der erstmals 2019 durchgeführt wurde (Bericht auf Clinsiel.de), wird in drei Gruppen ausgetragen: Kinder, Damen und Herren. Jeweils zwei Schlick-Sportler treten mit Wattsocken oder Neoprenschuhen im K.o-System gegeneinander an und müssen im Skating-Schritt rund 75 Meter ins Watt hinaus und wieder zurück schlittern. Dreckige Kleidung und ganz viel Spaß sind garantiert.

Mehr Info / Anmeldung

Doch es geht nicht nur um den Spaß allein: Die Veranstaltung wird für einen guten Zweck durchgeführt. Mit den Einnahmen durch das Startgeld wird die Patenschaft für einen Seehund in der Norder Seehundstation übernommen. Und die jeweils drei besten Skater dürfen sich über Preise freuen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich im Wattwanderzentrum Ostfriesland in Harlesiel (auch online) sowie abends vor Ort. Der Wettbewerb startet um 19 Uhr, ab 18 Uhr wird am Treffpunkt Drachenwiese vorbereitet. Die Startgebühr in Höhe von fünf Euro muss vor Ort entrichtet werden, Spenden sind willkommen. Und natürlich gibt es auch Duschen vor Ort…

This article has 1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × fünf =