Biosphären-Konzerte am Gulfhof in Carolinensiel

+++++++++ Termin um einen Tag verschoben +++++++++ (Regenvorhersage) neuer Termin Mittwoch 15.7.2020
Sommer 2020 mit Musik

Wattführer Joke Pouliart
Foto: G. Ziemann

Unter dem Thema „Sommer 2020 mit Musik“ läd das Biosphärenreservat Niedersächsisches Wattenmeer, sowie die Nationalparkverwaltung zu einer Veranstaltungsreihe auf dem Gulfhof Friedrichsgroden in Koordination von Wattführer Joke Pouliart ein.
An insgesamt acht Veranstaltungsabenden wird es eine bunte Mischung aus JAZZ – KLASSIK – COUNTRY – ROCK geben.
Start der Veranstaltungsreihe die bis Mitte September reicht ist am Mittwoch 15. Juli mit Berthold Tuitjer.
Berthold Tuitjer hat sich sofort bereit erklärt diese Aktion zu unterstützen. Tuitjer der sich als ehemaliger Bürgermeister- und Kurdirektor der Insel Baltrum neben der Werbung für den Nationalpark Wattenmeer sowie der Entwicklung eines Biosphärenreservats dem Erhalt und der Pflege der plattdeutschen Sprache verschrieben hat.

Er interpretiert zu Gitarre und Cajon in einem rund 90-minütigen Programm plattdeutsches Liedgut von Hannes Flesner, Heinz und Hans Albers, Knut Kiesewetter, Torfrock, Otto und Heidi Kabel und andere.

Die Moderation erfolgt überwiegend auf plattdeutsch, wobei Berthold gelegentlich für hochdeutsche akustische Untertitel sorgt. Ein Abend für die hochdeutsch-plattdeutsche Völkerverständigung.

Zu Beginn der Konzerte wird es jeweils eine kurze, persönliche Einführung durch Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung oder einen Nationalpark- oder Biosphären-Partner geben.
An diesem Dienstag wir der Biosphären – Dezernatsleiter Jürgen Rahmel die Einführung halten.
Die Tickets zum Preis von fünf Euro sind für den Sitzplatz. Bei der Veranstaltung, die auf max. 150 Sitzplätze begrenzt ist, wird es NUR Sitzplätze geben. Die Corona-Regeln, Maske bis zum/vom Sitzplatz, Abstand, Registrierung am Eingang sind einzuhalten. Am Sitzplatz besteht keine Maskenpflicht.
Am Eingang werden Sie geben einen Eintritt für das Konzert zu zahlen, den Sie meinen das die Veranstaltung diesen Wert ist. Die Höhe bestimmt jeder für sich.

Mit Getränken und kleinen Köstlichkeiten aus der Region sorgen die Nationalpark- und Biosphären-Partner auch für kulinarische Erlebnisse mit nordischer Note. Um die Bandbreite der Biosphärenregion Niedersächsisches Wattenmeer zu entdecken, gibt es an einem Stand Informationen über viele Themen – von den Junior Rangern und Biosphärenschulen über nachhaltig wirtschaftenden Betrieben bis hin zu den Zugvogeltagen.

Weitere Infos: https://waddensea-travel.trekksoft.com/de/biosphaeren-konzerte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 19 =