Beitrag Nr: 5121 / 0

Vortrag von Denkmalpfleger Hermann Schiefer 

Hermann Schiefer während seines Vortags im Deutschen Sielhafenmuseum im Jahr 2013
Foto: Dshm

Am Freitag, 29. September um 19.00 Uhr setzt das Deutsche Sielhafenmuseum in Carolinensiel seine Veranstaltungsreihe „freitags im Kapitänshaus“ mit einem Bildervortrag von Landesdenkmalpfleger a.D. Hermann Schiefer fort.

„Kaufmanns- und Kapitänshauser: Gehobene Wohnkultur in Ostfriesland“ lautet das Thema seines Vortrags, mit dem Hermann Schiefer direkten Bezug auf die derzeitige Sonderausstellung des Deutschen Sielhafenmuseums „Carolinensiel – Das Tor zur Welt“ nimmt. Die erfolgreiche Handelsschifffahrt der Sielhäfen prägt die Wohnkultur dieser Orte im 19. Jahrhundert unmittelbar. Das Kapitänshaus, das vor 20 Jahren als drittes Gebäude des Sielhafenmuseums eröffnet wurde, veranschaulicht die weltoffene Lebensform der Sielbewohner auf einzigartige Weise.

Die Aufnahme des Gebäudeensemles um den Museumshafen Carolinensiel einschließlich der Museumsgebäude in das Bundesprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ zeigt den besonderen Erhaltungswert dieser Baustruktur aus authentischen Wohn- und Geschäftshäusern. Auslöser für die Bemühungen des Förderkreises Deutsches Sielhafenmuseum und der Stadt Wittmund um die Aufnahme in das Programm war ein Vortrag Hermann Schiefers im Jahr 2013 im Groot Hus zu dem Thema „Carolinensiel – Der Museumshafen und die nähere Umgebung“.

Karten können im Vorverkauf im Museumsladen im Groot Hus oder an der Abendkasse erworben werden. Die Besichtigung des Kapitänshauses ist im Preis mit eingeschlossen. Weitere Termine von „freitags im Kapitänshaus“ unter www.dshm.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf − 1 =

wp-puzzle.com logo